Transalp 2015 – Bigham und Kollmann siegen im Alleingang

27.07.2015
Sally Bigham dominiert die Craft BIKE Transalp 2015 zusammen mit ihrer österreichischen Partnerin Christina Kollmann und siegt mit komfortablem Vorsprung. Alban Lakata und Christian Hynek gewinnen ebenfalls die letzte Etappe und landen im Gesamtklassement auf Platz 3.

Die Craft BIKE Transalp 2015 ist Geschichte und das Topeak-Ergon Racing Team hat wieder eine hervorragende Team-Leistung gezeigt. Vor allem das Damen-Duo ließ auf den sieben Etappen von Ruhpolding nach Riva nichts anbrennen. Vom Startschuss weg gingen Sally Bigham und ihre Teamkollegin Christina Kollmann mit deutlichem Vorsprung in Führung, die sie über die gesamten 611 Kilometer und 19.000 Höhenmeter bis ins Ziel am Gardasee nicht mehr abgaben.

Iron Sally fuhr somit nach 2012 und 2013 bereits ihren dritten Transalp-Sieg in der Damenwertung ein. Trotzdem war die Freude auch diesmal kein Stück geringer: „Etappenrennen dieser Größenordnung sind extrem hart und lang, da kann immer was passieren”, erklärte Sally glücklich im Ziel. „Aber dieses Mal hatten wir echt Glück, wir hatten keine Verletzungen oder technischen Probleme.”

Alban Lakata und Christian Hynek beendeten die Transalp auf dem dritten Platz und verpassten somit ihr persönliches Ziel, den Gesamtsieg, nur knapp. Ein Platten kostete auf Etappe 3 so viel Zeit, dass jede Mühe die verlorene Zeit wieder gut zu machen, vergebens war. Mit Wut über den Defekt im Bauch gewannen die beiden die Etappe am Tag darauf und noch die Schluss Etappe von Levico Terme nach Riva del Garda, für den Gesamtsieg reichte es aber leider trotzdem nicht mehr.

„Ich freue mich, dass wir die letzte Etappe nach Riva noch gewonnen haben, das ist schon etwas ganz Besonderes, auch wenn es zum Gesamtsieg nicht mehr gereicht hat”, verriet der Albanator im Ziel und zeigte sich wie immer als fairer Sportsmann: „Es war auch diesmal wieder ein unglaublich harter Kampf ums Podium — Gratulation an die verdienten Gewinner vom Team Centurion-Vaude. Ich bedanke mich bei unserem Team für die wie immer tolle Unterstützung und bei Canyon für das hervorragende neue Bike!”

Robert Mennen musste leider aus noch ungeklärten Gründen total entkräftet auf der vorletzten Etappe aussteigen. Sein Team-Kollege Jeremiah Bishop fuhr daher die letzte Etappe alleine außer Konkurrenz.

Weitere Informationen und Ergebnisse unter: www.bike-transalp.de


weitere Bilder
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb
dummy_newspic_thumb

Weitere News

Pressekontakt

23.07.2015
Bigham und Kollmann dominieren die Transalp 2015
Bei der diesjährigen Craft BIKE Transalp Challenge führen Sally Bigham und Christina Kollmann mit großem Abstand.
Details »

Lothar Schiffner
Pressestelle
RTI Sports
Universitätsstraße 2
56070 Koblenz

Tel. +49(0)261/899998-54
lothar.schiffner@rtisports.de »